Einladung zur Wallfahrt nach Aquileia

CONVERTE NOS DEUS SALUTARIS NOSTER

III. Aquileia-Wallfahrt 2019 Flyer

Mit diesem Gebet aus ganzem Herzen wollen wir die notwendigen Gnaden für die eigene Umkehr und persönliche Heiligung erflehen. Gleichzeitig bitten wir um die Wiederherstellung der christlichen Werte in unserer Gesellschaft, auf dass auf immer und für alle Zeit die soziale Königsherrschaft Unseres Herrn Jesus Christus verkündet werde und triumphiere. In diesem Sinne bereiten sich die Pilger der „Compagnia di Sant’Antonio“ auf die III. Wallfahrt nach Aquileia vor, das heißt zu den Quellen unseres Glaubens in der „Traditio Marciana“.

Am Samstag, dem 21.09.2019, werden wir uns also erneut auf den Spuren des Hl. Markus in Aquileia zusammenfinden. Damit schließen wir wieder eine kurze Jahresreihe von lokalen Wallfahrten ab. Diese führten uns im Friaul/Venetien zunächst nach „Madonna del Monte di Aviano“ (Maria des Berges von Aviano), wo die Gottesmutter am 08.09.1510 einem frommen Bauern, Antonio Zampara, erschien. Anschließend versammelten wir uns
in Concordia, Tochter im Glauben von Aquileia, dem 1630. Jahresgedächtnisses der Einweihung der Basilika der Heiligen Apostel (Basilica Apostolorum), der Gründung der Diözese und vor allem der Verehrung ihrer Märtyrer, leuchtende Zeugen eines Glaubens, den wir auch heute noch in uns tragen und an die zukünftigen Generationen der Venetien
und des Friauls weitergeben.

Was zeichnet Aquileia so besonders aus? Aquileia ist die Mutterkirche vieler Nationen des antiken Patriarchates. Dieses erstreckte sich im Westen bis zum Garda-See, im Norden bis zur Donau und im Osten bis nach Ungarn. Viele Katholiken, nicht nur aus Italien, sehen in dieser antiken, römischen Stadt den Ursprung ihres Glaubens an Christus. Von daher ist Aquileia das Ziel unseres spirituellen Weges, unseres Jerusalems, von wo aus sich unser Christlicher Glaube ausbreitete und zu unseren Vätern und Vorfahren bereits seit den ersten Jahrhunderten der christlichen Ära kam.

Auch dieses Jahr beginnen wir unsere Wallfahrt ausgehend von „Belvedere San Marco“, wo nach der Tradition der Heilige Markus, nachdem er sich in Alexandrien (Ägypten) eingeschifft hatte, an Land gegangen war und von wo aus er sein MissionsWerk der Evangelisation begann.

Treffpunkt ist um 9:00 Uhr die Kirche „Chiesetta di Belvedere“. Es wird ein Autobus zur Verfügung stehen, um die Pilger zur Wallfahrtskirche zu bringen. Der Bus fährt um 8:30 Uhr vom Bahnhof von Cervignano ab und fährt über Aquileia, wobei er gegenüber dem Hotel „I Patriarchi“ halt macht.

Wer nicht in der Lage ist, pünktlich in „Belvedere di Aquileia“ zu sein, kann sich seinerseits den Pilgern in der Kirche „Monastero di Aquileia“ zur Heiligen Messe im Alten Römischen Ritus um 10:30 Uhr anschließen.
Danach wird die Erneuerung des Taufversprechens in der Taufkapelle der Basilika und die Verehrung der Reliquien der Heiligen Märtyrer von Aquileia in der Krypta stattfinden.

Es werden Priester zur Abnahme der Beichte sich bereithalten. Ein gemeinsames Mittagessen wird im Hotel „I Patriarchi“, gleich neben der Basilika angeboten. Wir bitten um Voranmeldung (compagniasantantonio@libero.it – oder 3473961396, Vorwahl für Italien 0039; friaulisches Menu zum Preis von € 16,00).

Abschluß der Wallfahrt wird eine Fortbildung zum katholischen Glauben beim Sitz der Pfarrei (Sala Romana) sein. Wie immer ist die Wallfahrt offen für alle und wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung, vor allem von Seiten derjenigen, die ebenso überzeugt sind wie wir, daß es höchst notwendig
und unaufschiebbar ist, eine mutige und öffentliche Verteidigung unseres Glaubens zu dokumentieren.

Fußwallfahrt nach Altötting

Die Fußwallfahrt aus Regensburg wird geistlich geleitet von Pater Christian Dietrich SJM und umfasst Betrachtungen zum Wallfahrtsthema. Ein Begleitfahrzeug ist vorhanden, so dass nur ein Tagesrucksack mitgetragen wird. Die Fußwallfahrt beginnt an Fronleichnam, Donnerstag, 20. Juni 2019 am Morgen in der Maria-Schnee-Kapelle in Regensburg mit einer hl. Messe im überlieferten lateinischen Ritus und führt dann über Dingolfing nach Altötting. Übernachtungsmöglichkeiten bestehen in Gasthöfen und Privatunterkünften.

Weitere Informationen mit Anmeldeformular im Flyer: Faltblatt Altötting 2019 – klein

Anmeldung und weitere Informationen bei:
Pater Christian Dietrich
Tel.: 01573 / 86 88 369
E-Mail: wallfahrt2019@gmx.net

Maria-Schnee-Bote April 2019

Maria-Schnee-Bote April 2019 im PDF-Format

Bitte noch folgende Hinweise beachten:

Karwochenliturgie:

Palmsonntag: Da die Palmweihe im Innenhof des Altenheimes immer etwas provisorischen Charakter hatte, wird sie heuer in der Kirche, am Hochaltar gehalten. Die Palmprozession zieht wie gewohnt ins Freie.

Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag: Das österliche Triduum wird heuer erstmals nach den Büchern vor 1951 gefeiert. Die Patres der Petrusbruderschaft sind von der ehemaligen päpstlichen Kommission „Ecclesia Dei“ berechtigt worden die Liturgie in der sog. „vorpianischen Form“ zu feiern.

Katechese am Mi., 10.04.2019

Am Mittwoch, 10.4.2019 wird H.H. Domvikar Georg Schwager im Anschluß an die Hl. Messe in Maria Schnee um 19:00 Uhr eine Katechese im Nebenraum der Gaststätte Brandl-Bräu in der Ostengasse durchführen. Es ergeht herzliche Einladung.