Kirchenmusik

„Schola Gregoriana forma extraordinaria Ratisbona“

Zur musikalischen Gestaltung der Liturgie in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus mit Gregorianischen Gesängen besteht eine Männerchoralschola.

„Choral ist der Sammelbegriff für die einstimmige, instrumentenfreie, weitesgehend diatonisierte und nach den sogenannten „Kirchentonarten“ modal ausgerichtete musikalische Einkleidung der lateinsprachigen liturgischen Texte der abendländischen katholischen Liturgien“ (B. Stäblein in MGG, Bd. II, Sp.1265).

Die Aufgabe der Choralschola ist es, durch das Studium des Gregorianischen Chorals befähigt, die Gebete des Priesters in der heiligen Messe zum Klingen zu bringen. Sie möchte durch regelmäßige und häufige Mitgestaltung der Messfeiern in der überlieferten Form in St. Emmeram/Regensburg und Maria-Schnee/Regensburg durch den der römisch-katholischen Kirche eigenen Gesang, die Schönheit der Liturgie zum Leuchten bringen und die Ursprünge der abendländischen Musikkultur pflegen.

Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen! Um eine vorherige Kontaktaufnahme wird gebeten: info@roemische-messe-regensburg.de